Menu

Blog

TCH Review

Hey ho, hey ho!!!
Uuuuups, fast wäre das Review aus Heidenfeld unter den Tisch gefallen, aber manchmal funktioniert mein Hirn eben doch noch! Nun denn:
Frisch erholt und bestens gebräunt (zumindest 1/10 der Band!) musizierten wir zum Saisonabschluss in Herberts Wohnzimmer auf und ließen dort die Wände und auch Gäste nochmal ordentlich wackeln. Ich persönlich hatte einen kleinen Kulturschock befürchtet, doch nach zwei Minuten im “Zapf” fühlt man sich irgendwie wieder wie DAHOAM und ein Blick in alte und auch neue Gesichter vor und auf der Bühne gibt einem ein vertraut warmes Gefühl in der Magengegend, das sechs Wochen auf sich hat warten lassen! Bevors jetzt allerdings zu poetisch wird: FETT wars, Geilomat!!! Thanx a lot an alle TCH-Verrückten (nein, nicht THC!), jetzt müsst ihr euch mit uns über den Sommer hangeln, bis der Herbert wieder einläd! Wir können euch allerdings beruhigen, es steht jetzt schon das ein oder andere Knallerfest auf unsrem Tourplan, da fällt es leicht sich auf die nächste Rehberger-Saison zu freuen!
Heute Abend zum Beispiel wird die Rhönfesthalle in Stangenroth in ein Meer aus Händen verwandelt! Hex Hex!Bis gleich!Seb // BLAST