Menu

Blog

Pressetext – Haßfurter Tagblatt vom 17.05.09

Full Energy beim Göller-Hoffest in Zeil Von unserem freien Mitarbeiter Andi Schuller 17.05.09 23:20″Blast” und “Number Nine” sorgten beim Göller-Hoffest für Sound und volle Zelte
Zeil
“Mit 16 hörte ich Udo Jürgens und Ester [[&]] Abi
Ofarim”, war von Eva Göller zu erfahren. Die Jugend hört heute meist
einen anderen Sound. Spaß am Feiern und Tanzen sind geblieben. Seit
1995 gibt es das Göller-Hoffest schon. Angefangen hat`s mal als “Tag
der offenen Tür”.
Mittlerweile strömen Hunderte herbei (zu
fortgeschrittener Stunde bis 1200 Partygänger). Unter 16 Jahren ging
nur was mit schriftlicher Erlaubnis der Eltern. Außerhalb des
Festzeltes sorgten Imbissbuden für ein vielfältiges kulinarisches
Angebot von Crepes, über Bratwurst bis Pizza. Wer genügend Kraft in den
Fäusten hatte, konnte das an einem elektronischen Boxgerät unter Beweis
stellen. Zu gewinnen gab`s ein Bike und andere Preise.
Am Freitag stand die Band “Blast” auf der Bühne und
sorgte für einen satten Soundteppich, auf dem voll abgegrooved wurde.
Gitarrist Jürgen Fischer: “Uns gibt es seit sechs Jahren. Wir spielen
schon zum dritten Mal hier.” Mit drei Bläsern bildet “Blast” eine
Rarität unter den Coverbands – ein wahres “Blaskraftwerk”. Nicht nur
Frontsängerin Steffi List zeigte Präsenz – jeder einzelne Musiker und
Sänger überzeugte auf der Bühne.